Muss regelmässig gemacht werden

Legionellenüberprüfung & Trinkwasserüberprüfung

Legionellen

Legionellen sind Bakterien, die überall dort leben, wo es Wasser gibt. Sie leben also auch im Trinkwasser.

Diese Bakterien haben große Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit. Zum Beispiel können sie eine schwere Form der Lungenentzündung hervorrufen. So eine von Legionellen hervorgerufene Lungenentzündung nennt man Legionellose.

Eine Legionellose wird vor allem durch das Einatmen von zerstäubtem Wasser übertragen. In der Dusche ist die Gefahr einer Ansteckung also besonders groß. 

Legionellen fühlen sich besonders wohl, wenn das Wasser nicht zirkuliert und zwischen 25°C und 45°C warm ist. Wenn solche Bedingungen herrschen, können aus wenigen einzelnen Bakterien rasch große Mengen an Legionellen entstehen. Deshalb bietet das Einhalten einer Mindesttemperatur im Wasserspeicher Schutz vor der Verbreitung der Bakterien. Bei mindestens 60°C ist das Risiko zwar gering, eine Legionellenüberprüfung ist bei Verdacht trotzdem anzuraten. 

Auswirkungen der verschiedenen Temperaturbereiche auf die Vermehrung der Legionellen

  • Bis 20 °C                     sehr langsame Vermehrung
  • ab  20 °C                     Vermehrungsrate steigt
  • 30 °C bis 45 °C          optimale Vermehrung
  • ab 50 °C                      kaum noch Vermehrung
  • ab 55 °C                      keine Vermehrung mehr möglich
  • ab 60 °C                     Abtötung der Legionellen

Da die Legionellen bei einer Temperatur von über 60°C abgetötet werden, bietet dieser Richtwert einen optimalen Schutz vor Infektionen. 

Die neue Prüfpflicht gemäß ÖNORM B-5019 und B 1300

In der ÖNORM B 5019 und B 1300 wird eindeutig festgehalten, dass alle Mehrfamilienhäuser mit zentraler Warmwasserbereitung zu beproben sind.

Als weitere Dienstleistung bieten wir eine Legionellenüberprüfung an. Diese wird von unserem geprüften Fachpersonal durchgeführt. 

Die Legionellenüberprüfung bietet folgende Leistungen:

  • Überprüfung der Warmwasseranlage lt. B 5019 und B 1300
  • Probenahme durch unser geprüftes Fachpersonal
  • Analyse durch ein akkreditiertes Labor
  • Dokumentation bzw. Ausarbeitung von Verbesserungsvorschlägen

Sollte es notwendig sein, führen wir auch gerne eine thermische oder chemische Desinfektion des Trinkwassersystems durch.